Heilpädagogische FrüherziehungFrüherziehungBeratung

FrüherzieherInnen sind auch BeraterInnen.

Wir verstehen uns als BeraterInnen der Erziehungsberechtigten und der betreuenden Fachpersonen

Wir versuchen, mit ihnen die Beeinträchtigung in ihren Zusammenhängen zu erkennen, zu deuten, zu erklären und positiv zu verändern.

Wir bieten Hand zur Ermöglichung einer förderlichen Beziehung zu Hause. Die Form und die Intensität der Unterstützung, Beratung und Begleitung richten sich nach den Bedürfnissen und Möglichkeiten des betroffenen Kindes und seiner Erziehungsberechtigten. Da die Früherziehung laufend an die Lern- und Erfahrungsprozesse angepasst wird, ist die aktive Mitarbeit der Erziehenden erwünscht und auch nötig.

Die Beratung und Begleitung kann sowohl in Gesprächen als auch in Früherziehungsstunden mit dem Kind stattfinden.

Wir grenzen uns ab, wenn Ehe- und Partnerschaftsprobleme Thema werden, oder auch wenn familientherapeutische Interventionen angesagt sind.